modernes bad fugenlos individuelle Gestaltung gestaltungsmaler Spohn Wiesbaden

Wohlfühloase – fugenlos mit Mut zur Farbe

Individuelle Badgestaltung für jeden Geschmack

Auch und gerade, wenn die Badgestaltung fugenlos sein soll, können wir wirklich jeden Geschmack bedienen. Das zeigt sich ganz aktuell an unserem frisch abgeschlossenen Projekt.

bad fugenlos gestaltungsmaler marcus spohn wiesbaden

„Mutig!“ war mein erster Gedanke, als mir Herr F. voller Begeisterung sein künftiges Bad beschrieb: „Ich wünsche mir blaue Wände, den Boden türkis und gelbe Badvorleger.“ „Wow,“ dachte ich bei mir „ob er dieses Badezimmer auch nach längerer Zeit noch leiden mag? Und wie weit darf oder soll man als Gestaltungsmaler den persönlichen Geschmack des Kunden beeinflussen?“ Gar nicht, entschied ich mich, denn mein Kunde schilderte mir hier sein absolutes Traum-Badezimmer, über das er wirklich lange und intensiv nachgedacht hatte. Und dass das Bad fugenlos sein sollte, das war ihm sowieso völlig klar.

 

Empfehlung

„Sie haben ja bereits bei meiner Schwester ein fugenloses Bad gespachtelt, sowas will ich auch!“ Das sind die Empfehlungen, über die wir uns am meisten freuen, denn qualitativ hochwertige Arbeit ist nun mal die beste Werbung. Um aber bei der Farbwahl wirklich jegliche Missverständnisse auszuschließen, ließ ich für die gewählten Farbtöne zunächst einmal größere Musterplatten anfertigen. Als ich mit den drei großen Platten in türkis, gelb und blau zu meinem Kunden kam, strahlte er gleich über das ganze Gesicht:  „Perfekt Herr Spohn, genau so habe ich mir die Farben vorgestellt.“ Mittlerweile war ich auch überzeugt, dass das neue fugenlose Bad genau so und nicht anders werden sollte. Doch für Herrn F. war auch das noch nicht genug Kreativität …

 

Individuelles Highlight

Denn jetzt wandte dieser kreative Kunde sich noch mit einem weiteren Anliegen an mich: er hatte die wundervollen Glamora Tapetenmotive gesehen und fragte sich nun, ob denn auch ein eigenes, ganz persönliches Motiv möglich wäre. Sehr erfreut hörte er meine Antwort: „Ja, auch eigene Motive können zu einer Glamora-Tapete werden.“ Das Motiv, das meinem Kunden vorschwebte, hatte er einst im Urlaub mit einer kleinen Kompaktkamera selbst aufgenommen und liebt es schon seit Jahren als seinen Desktop-Hintergrund. Ob die Bildqualität jedoch genügte, um aus dem Hintergrundbild eine wandfüllende Traumaussicht zu machen? Das konnte nur Glamora selbst entscheiden, also schickte ich das Bild per E-Mail – mit der heimlichen Befürchtung, Herrn F. sein Lieblingsmotiv nicht bieten zu können. Doch zu meiner Überraschung bekamen wir grünes Licht, und schon bald würde mein Kunde jeden Tag von seinen geliebten Wellen und Wolken begrüßt werden.

fugenlos mit glamora nassbereich versiegelt von gestaltungsmaler marcus spohn wiesbaden

 

Erstaunen

Als die ersten zwei Bahnen tapeziert waren, war die Begeisterung nicht mehr zu bremsen. Glamora hatte ganze Arbeit geleistet! Hier gab es kein verpixeltes Großformat, wie man es oft vom Posterdruck im Internet kennt! Glamora hatte ganze Arbeit geleistet und das Bild so genial aufgearbeitet, dass die Ursprungsdatei – ein einfacher Schnappschuss mit Amateur-Ausrüstung – wirklich nicht mehr zu erkennen ist.

 

Kontrast

Hier ist besonders schön zu sehen, wie vielseitig dasselbe Material verarbeitet werden kann. Denn den späteren „Look“, also die Zeichnung der Oberfläche, bestimmt der ausführende Gestaltungsmaler durch seine Spachtelhandschrift selbst. In diesem Fall wurden die Wände besonders lebendig gestaltet und der Boden als Kontrast ganz ruhig und gleichmäßig. Auch die Beschichtung der Duschrinne gehört inzwischen zu meinem Standartrepertoire und sorgt zuverlässig für begeisterte Kunden.

dusche fugenlos gespachtelt gestaltungsmaler marcus spohn wiesbaden

 

Reinigung

Wenn ich meine Kunden in späteren Gesprächen frage, was sie an den fugenlosen Flächen am meisten begeistert, lautet die Antwort immer wieder: „Die besonders leichte Reinigung der fugenlosen Fläche.“

Das liegt an der speziellen Versiegelung. Kalk findet hier einfach keinen Halt und lässt sich meist sogar ohne Reinigungmittel abwischen. Ein sichtbarer und fühlbarer Unterschied zu einem Bad mit Kacheln und Fugen.

 

Urlaubsfeeling

Das fertige Bad: Sonnig, freundlich, fugenlos und exakt so, wie es sich Herr F. schon lange erträumt hatte. Für ihn beginnt jetzt jeder Tag wie ein Urlaubstag am Strand – ganz besonders, wenn er die glitzernden Wellen seines Strandfotos im Spiegel sieht. Und wir freuen uns, dass wir so einen außergewöhnlichen Wunsch erfüllen durften.

gespachteltes bad in blau ohne fliesen gestaltungsmaler marcus spohn wiesbaden

 

Schauen Sie sich ruhig um:

 

Haben auch Sie einen ganz besonderen Gestaltungswunsch?
Dann freue ich mich schon auf Ihre Anfrage.
info@gestaltungsmaler.de
Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch weiter:

Schreibe einen Kommentar